Es kommt immer wieder vor, dass sich Menschen ein Ehrenamt bei der Initiative Schmetterling Neuss e. V. nicht zutrauen. Keine Scheu, denn unsere erfahrenen Mitarbeiter/innen …

Print Friendly

Wir helfen Ihnen, helfen zu können

Ehrenamt

Es kommt immer wieder vor, dass sich Menschen ein Ehrenamt bei der Initiative Schmetterling Neuss e. V. nicht zutrauen. Keine Scheu, denn unsere erfahrenen Mitarbeiter/innen bereiten Sie auf die Begegnung mit betroffenen Familien vor:

  • Auf Ihre Familienbegleitung bereiten wir Sie in einer speziellen Schulung vor.
    Hier ist die Teilnahme an allen Terminen erforderlich.

  • Wir vermitteln potenziellen Ehrenamtlichen nicht nur Wissen, sondern schaffen Raum für die Selbsterfahrung.

  • Wir begleiten Sie fortlaufend: während der Schulung und bei Ihrer späteren Tätigkeit.

Wir freuen uns über Ihre Hilfe.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit bei den „Schmetterlingen“ kann vieles umfassen. Einen Einblick gibt Hilla Kosuch,
die den schwer kranken Marcel (12) eine Weile begleitet hat:

„Spielen, malen, vorsingen oder an der frischen Luft sein ­– das macht allen Kindern Spaß, den erkrankten genauso wie den Geschwisterkindern. Wir haben einfach eine gute Zeit miteinander. Als Ehrenamtliche schenke ich den Kindern Zeit und Aufmerksamkeit und entlaste zugleich die Eltern im Alltag. Ich bringe mich also ein und bekomme von den Kindern und Eltern ein Vielfaches zurück.“

Schulung

Unsere nächste Schulung zur/zum Begleiter/in schwer erkrankter und schwerbehinderter Kinder/ Jugendlicher und ihrer Familie wird voraussichtlich im Januar 2018 beginnen. Wenn Sie sich für die Teilnahme an dieser Schulung interessieren, können Sie sich hier vorab umfassend informieren.

Überlegen Sie bitte, ob Sie über genügend Zeit für die Teilnahme an einer solchen Schulung verfügen. Unbedingte Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss der Schulung und eine anschließende ehrenamtliche Tätigkeit ist die Teilnahme an allen (!) Schulungsterminen inkl. der Fortbildung „Kinder begegnen dem Tod“.

Beantworten Sie sich selbst bitte auch folgende Fragen:

  • Passt eine regelmäßige ehrenamtliche Tätigkeit in mein derzeitiges Leben?

  • Habe ich durchschnittlich einmal pro Woche tagsüber für zwei bis fünf Stunden Zeit für ein Ehrenamt?

  • Kann/möchte ich mich längerfristig an ein Ehrenamt binden bzw. eine Familie zuverlässig auch über längere Zeit begleiten?

Wenn Sie sich nach den oben empfohlenen Vorbereitungsschritten für die Teilnahme an der Schulung interessieren, nehmen Sie bitte unter info@schmetterling-neuss.de oder Tel.: 02131 – 125 825 0 Kontakt mit uns auf. Wir werden Sie zu einem persönlichen Gespräch einladen, bei dem wir uns Zeit für Sie und alle noch offenen Fragen nehmen werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung 1-2 tägiges Praktikum. Termine nach Absprache.

Schulungsleitung:
Christa Cholewinski (Trauerbegleiterin mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendtrauer, Gepr. Psychologische Beraterin, Psychotherapeutin (HPG), Geschäftsführerin des Ortsverbands des Kinderschutzbundes Hilden e.V.), Birgit Ritter und Cordula Baumann

Die Schulungsgebühr in Höhe von € 100,- überweisen Sie bitte bis zum 9. September 2016 auf das Konto der Initiative Schmetterling Neuss e.V.
(Sparkasse Neuss, IBAN DE 1830 5500 0000 8017 2257 )

Sobald eine neue Schulung in Planung ist, erfahren Sie hier die Termine.
Bei Interesse an einem Ehrenamt, freuen wir uns aber schon heute über Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Print Friendly
Phone: 02131 1258250
Fax: 02131 1258258
Geschäftsstelle: Jülicher Str. 51
41464 Neuss